Fragen zu Hodenkrebs > Du hast die Diagnose Hodenkrebs?
Du hast die Diagnose Hodenkrebs? Hodenkrebs

Du hast Hodenkrebs, bist ein Betroffener?
Brauchst ein paar praktische Tips, Ratschläge oder Info's?

Von den Fragen die mir immer wieder gestellt werden, habe ich hier einige zusammengefasst und beantwortet. Solltest Du eine Frage haben, die hier noch nicht beantwortet ist, so kannst Du sie mir gerne per Kontakt-Formular oder stellen.

Habe keine Angst! Sei mutig und stark! Das Leben geht jetzt Schritt für Schritt weiter und ein Ende ist nicht in Sicht! - Fang an zu leben und freue Dich über alles!


Die Fragen:

Fragen zu Hodenkrebs Siliconhoden zur Transplantation. Wo bekomme ich weitere Informationen?

Fragen zu Hodenkrebs Ein paar Tips zu Nebenwirkungen und Verhalten während der Chemotherapie?

Fragen zu Hodenkrebs Was ist mit meinem Sperma?

Fragen zu Hodenkrebs Gibt es einen Schwerbehindertenausweis?


Die Antworten:


Frage zu Hodenkrebs Siliconhoden zur Transplantation. Wo bekomme ich weitere Informationen?


Normalerweise kann Dir da Dein Urologe gezielte Auskunft geben. Der weiß wie und wo. Ich für meinen Teil habe keinen und ich finde es optisch auch nicht schlimm, aber das ist nur meine Meinung.





Frage zu Hodenkrebs Ein paar Tips zu Nebenwirkungen und Verhalten während der Chemotherapie?


Es gibt natürlich unterschiedliche Reaktionen, aber einige Dinge sind eigentlich mehr oder weniger bei allen gleich.

Eine Chemo ist ein Frontalangriff auf Deinen Körper. Es sollen ja schließlich alle Krebszellen vernichtet werden. Leider werden alle sich schnell teilenden Körperzellen mitangegriffen, z.B.: Haare und Schleimhäute. Deswegen gibts Haarausfall, Magenschmerzen und Erbrechen.

Wenn Du eine "Carboplat-Mono-Chemotherapie" bekommst, wie ich zu Beginn, dann geht es einigermaßen.

Als ich die "PEI-Polychemotherapie" bekam, waren alle Nebenwirkungen da. Diese kann man einigermaßen runterdrücken durch ZOFRAN. Das Zofran bekam ich immer mit in die erste Infusion. Immer schön drauf achten das es drin ist.
Es gibt auch Zofran in Tablettenform, solltest Du auf jeden Fall nach der Chemo zuhause haben. Bei mir war es so, dass es zuhause, ca. zwei Tage nach der Chemo, nochmal heftig wurde.

Auf dieser Homepage kannst Du Dir den Inhalt einer "PEI-Polychemotherapie" ansehen. Ich denke, Deine Chemo wird ähnlich sein. Auf jeden Fall wird irgend etwas mit "Platin" drin sein.

Tip: Bereite Dich vor und stärke Deinen Körper. Du brauchst Kraft. Viel Vitamine, Gemüse - halt das ganze gesunde Zeug. Hol Dir zusätzlich Nahrungsergänzungsmittel (Vitamine und Mineralien und Selen), weil normale Nahrung leider viel zu wenig Inhalt hat. Während der Chemo soll man das nicht machen, aber immer vorher zum Aufbau.

Tip: Bau Dich richtig auf, auch durch sportliche Betätigung. Mach Dich fit, es ist so als würdest Du in einen Krieg ziehen und bereitest Dich auf eine Schlacht vor. Versuche in gute körperliche Verfassung zu kommen.

Tip: Schaffe Dir ein gutes Umfeld. Beziehe Deine Freunde mit ein. Klär Sie auf, es kann sein das einige von Ihnen nicht wissen wie sie mit Dir umgehen sollen. Nimm Ihnen die Unsicherheit. Bau Du Ihnen die Brücke. Ruf sie an, lade sie ein und erkläre es ihnen.

Tip: Versuche nicht alleine zu sein. Hast Du eine Frau oder Freundin, die mit Dir da durchgeht? Oder/und einen guten Freund oder/und Deine Eltern?

Tip: Ich hab während der Chemotherapie immer gegessen was ging. Zum einen um den Körper zu stärken und zum anderen ist das Erbrechen angenehmer mit etwas im Magen als auf leeren Magen. Allerdings gab's auch Tage an denen ich gar nichts essen konnte.

Es sind eventuell schwere Zeiten, die Du da vor Dir hast. Wahrscheinlich wirst Du auch Zeiten haben in denen Du aufgibst oder abbrechen willst, aber Du musst wissen das Du da durchgehen kannst! Sei mutig und stark, denn diese Zeiten gehen vorbei. Du musst nur durchhalten und überwinden. Das ist etwas, was man sich im Kopf ganz klar machen muss. Lass Dich nicht von Deinen Gefühlen leiten, denn die werden Dich in schweren Zeiten nur runterziehen.

Für mich war und ist es auch sehr wichtig, dass ich weiß, dass Gott seine Hand über mich hält. Hierbei geht es nicht um Religion, sondern um eine Beziehung zu seinem Sohn Jesus Christus. Das hat mich immer wieder ruhig werden lassen. Habe allerdings auch so manches Zwiegespräch geführt. Aber alles in allem gab mir das immer wieder Stärke. Auch das Wissen, dass wirklich sehr viele Menschen für mich gebetet haben war gut.





Frage zu Hodenkrebs Was ist mit meinem Sperma?


Falls Du noch Kinder zeugen möchtest, solltest Du vor der Chemo unbedingt noch Sperma einfrieren lassen, weil die Spermien nach einer Chemo ca. 2 bis 3 Jahre lang geschädigt sein können.

Wenn Dir das wichtig ist, dann dränge darauf, da dies nur VOR der Chemo geht.





Frage zu Hodenkrebs Gibt es einen Schwerbehindertenausweis?


Ja, Du bekommst einen Schwerbehindertenausweis, weil du Krebs hast, in der Regel erstmal für 5 Jahre. Dieser Zeitraum wurde bei mir aber wegen eines Rezidives verlängert. Der Grad der Behinderung ist 100 %. Beantragt wird der Ausweis bei Deinem zuständigen Versorgungsamt. Die Bearbeitung dauert dann eine Weile.

Ein ebenfalls von Hodenkrebs Betroffener (es wurde ein Hoden entnommen) mailte mir, dass bei Ihm der Schwerbehindertenausweis nur für 3 Jahre und nur zu 50 % ausgestellt wurde.

Was der Schwerbehindertenausweis im einzelnen für Dich bedeutet, hängt von Deinem Beschäftigungsverhältnis ab. Da ich selbständig bin, bedeutet es für mich lediglich einen kleinen Steuerfreibetrag, das ist alles. Als Arbeiter, Angestellter oder Arbeitsloser hast Du allerdings eine ganze Menge mehr Vergünstigungen. Hier kann das Versorgungsamt aber genauere Auskünfte geben.





Hinweis: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich weder Arzt bin, noch eine vergleichbare Ausbildung besitze. Alle Antworten basieren allein auf meinen eigenen Erfahrungen mit Hodenkrebs und meinen Recherchen zu Hodenkrebs. Im Zweifelsfall sollte immer ein Arzt konsultiert werden. Ich übernehme keinerlei Haftung für die Richtigkeit meiner Antworten und der sich eventuell hieraus ergebenden Folgen!

  Hodenkrebs




| bonk-live.de | Impressum | Sitemap | Design | © Thomas Bonk - Hodenkrebs Erfahrungsbericht |
Erfahrungsbericht zu Hodenkrebs - Hodentumor - Hodentumore
| Über mich | Fragen | Glossar | Links | Glaube | Nachruf | Gästebuch | Newsletter |