Glossar > Tumormarker > LDH (Laktat-Dehydrogenase)
LDH (Laktat-Dehydrogenase) Tumormarker - Glossar zu Hodenkrebs

Laktat-Dehydrogenase (LDH) ist ein Enzym im menschlichen Körper.

Es wird bei einer Schädigung von Leber, Blut, Herzmuskulatur und Skelettmuskulatur freigesetzt.

Der LDH Spiegel im Blut des Hodenkrebs Patienten steht jedoch in Zusammenhang mit den Stadien der Hodenkrebs Erkrankung, insbesondere der Metastasierung.

Bei Hodenkrebs wird das LDH zur Diagnose und Verlaufsbeurteilung eingesetzt.

Normalwerte:
Männer, IFCC-Einheit: 135 - 225 U/l
Frauen, IFCC-Einheit: 135 - 215 U/l


  Tumormarker - Glossar zu Hodenkrebs




| bonk-live.de | Impressum | Sitemap | Design | © Thomas Bonk - Hodenkrebs Erfahrungsbericht |
Erfahrungsbericht zu Hodenkrebs - Hodentumor - Hodentumore
| Über mich | Fragen | Glossar | Links | Glaube | Nachruf | Gästebuch | Newsletter |