Fragen zu Hodenkrebs > Verdacht auf Hodenkrebs?
Verdacht auf Hodenkrebs? Hodenkrebs

Irgend was stimmt nicht mit Deinem Hoden? Du hast einen Verdacht auf Hodenkrebs?
Du hast eventuell Angst und möchtest mehr wissen?

Von den Fragen die mir immer wieder gestellt werden, habe ich hier einige zusammengefasst und beantwortet. Solltest Du eine Frage haben, die hier noch nicht beantwortet ist, so kannst Du sie mir gerne per Kontakt-Formular oder stellen.


Die Fragen:

Fragen zu Hodenkrebs Welche Symptome könnten auf Hodenkrebs hinweisen?

Fragen zu Hodenkrebs Kann ich mich irgendwie selber untersuchen?

Fragen zu Hodenkrebs Ich habe was gefunden, wie kann ich mir sicher sein?

Fragen zu Hodenkrebs In welchem Alter tritt Hodenkrebs am häufigsten auf?

Fragen zu Hodenkrebs Wie bemerkt man dass man Hodenkrebs hat? Ich habe überhaupt keine Probleme in keinerlei Art und Weise, dennoch ist mir aufgefallen, dass mein rechter Hoden ein bißchen großer und voller ist als der linke. Ist das ein Grund zum Urologen zu rennen?

Fragen zu Hodenkrebs Ich hatte neulich ein intervallartiges Stechen in der Hodengegend, was jedoch wieder verging. Muss ich mir Sorgen machen?

Fragen zu Hodenkrebs Hast du Anfangs auch eine Veränderung der Hodengröße festgestellt?

Fragen zu Hodenkrebs Sind im Normalfall beide Hoden absolut identisch groß?

Fragen zu Hodenkrebs Ist der Druckschmerz im Hoden zu Beginn der Erkrankung stark?

Fragen zu Hodenkrebs Spürt man eine Schwellung der Hoden deutlich?

Fragen zu Hodenkrebs Gibt es spezielle Kliniken für die einzelnen Krebsbereiche?


Die Antworten:


Frage zu Hodenkrebs Welche Symptome könnten auf Hodenkrebs hinweisen?


- Berührungsempfindlichkeit eines der beiden Hoden (oder auch beider).
- Schweregefühl.
- Ziehender Schmerz im Hoden.
- Schmerzlose Vergrößerung eines Hodens.
- Tastbarer Knoten in einem der beiden Hoden.
- Flüssigkeitsansammlung im Hodensack.
- Ausfluss aus dem Penis.
- Blut im Samenerguss.

Weiterhin:

- Bei einer Vergrößerung der Brustdrüsen ebenfalls einen Arzt aufzusuchen.





Frage zu Hodenkrebs Kann ich mich irgendwie selber untersuchen?


Ja, solltest du regelmäßig machen. Am besten in der Badewanne oder unter der Dusche, da sich der Hodensack in warmen Wasser entspannt.

Rolle deine Hoden vorsichtig zwischen deinem Daumen und den restlichen Fingern hin und her - nicht so fest, denn auch der gesunde Hoden ist ja schließlich leicht empfindlich.

Jetzt kannst du fühlen ob sich irgend etwas verändert hat, z.B.: Knötchen, Verhärtungen, unterschiedliche Festigkeit, Unebenheiten, ungewöhnliche Schmerzen bzw. Druckempfindlichkeit.

Die Hoden können unterschiedlich groß sein, dass ist nicht schlimm. Sollte der Unterschied jedoch sehr auffällig sein, so könnte auch dies ein Hinweis sein.





Frage zu Hodenkrebs Ich habe was gefunden, wie kann ich mir sicher sein?


Wenn Du einen Verdacht auf Hodenkrebs hast und Du Dir nicht sicher bist, dann lass einen Ultraschall (Sonografie) von Deinem Hoden machen. Das tut nicht weh, ist vollkommen ungefährlich und Du hast Klarheit - so oder so. Denn, es muss ja nicht gleich Hodenkrebs sein, vielleicht ist es eine Hodenentzündung. Auch die muss abgeklärt werden.





Frage zu Hodenkrebs In welchem Alter tritt Hodenkrebs am häufigsten auf?


Am häufigsten tritt Hodenkrebs zwischen 18 und 40 Jahren auf. Das ist ein statistischer Wert. Es besteht also auch die Möglichkeit, dass Hodenkrebs früher oder später auftreten kann.





Frage zu Hodenkrebs Wie bemerkt man dass man Hodenkrebs hat? Ich habe überhaupt keine Probleme in keinerlei Art und Weise, dennoch ist mir aufgefallen, dass mein rechter Hoden ein bißchen größer und voller ist als der linke. Ist das ein Grund zum Urologen zu rennen?


Das Bemerken von Hodenkrebs ist doch recht unterschiedlich. Die meisten haben keine Schmerzen bzw. kein "Ziehen" im Hoden. Bei mir war das ebenfalls so, ich habe es erst durch Rückenschmerzen gemerkt. Die waren entstanden, weil der Hodenkrebs-Tumor metastasierte, sich im Bauchraum ein großes "Kneul" bildete, und dieses dann den Harnleiter abdrückte wodurch die Niere gestaut wurde, so dass die Rückenschmerzen in Wirklichkeit Nierenschmerzen waren.

Übrigens, ein Hoden ist immer ein bischen größer als der andere.
Im Falle eines Falles kannst Du es aber ganz einfach mit einem Ultraschall des Hodens feststellen. Tut überhaupt nicht weh und Du hast Gewissheit.





Frage zu Hodenkrebs Ich hatte neulich ein intervallartiges Stechen in der Hodengegend, was jedoch wieder verging. Muss ich mir Sorgen machen?


Ich denke, solche Signale wie das "Stechen" im Hoden, sollte man schon ernst nehmen, aber auch nicht überbewerten. Es muss ja nicht gleich Hodenkrebs sein. Du solltest Deinen Hoden mal genau nach Veränderungen abtasten. Um aber ganz Sicher zu sein, gibt es nur eine Möglichkeit, nämlich eine Ultraschalluntersuchung am Hoden. Tut nicht weh, geht schnell, ist nicht schädlich und verschafft Klarheit.





Frage zu Hodenkrebs Hast du Anfangs auch eine Veränderung der Hodengröße festgestellt?


Nein, war mir nicht auffällig.





Frage zu Hodenkrebs Sind im Normalfall beide Hoden absolut identisch groß?


Nein, in der Regel sind die Hoden etwas unterschiedlich groß.





Frage zu Hodenkrebs Ist der Druckschmerz im Hoden zu Beginn der Erkrankung stark?


Bei mir war er das nicht, aber das kann ganz unterschiedlich sein.





Frage zu Hodenkrebs Spürt man eine Schwellung der Hoden deutlich?


Muss nicht sein, kann aber sein.





Frage zu Hodenkrebs Gibt es spezielle Kliniken für die einzelnen Krebsbereiche?


Im Prinzip ja, im Falle von Hodenkrebs würde ich mich an einen Urologen wenden, dieser veranlasst dann alles weitere. Ich war im "Klinikum Kassel" in Kassel. Es lief alles über die Urologische Abteilung. Später wurden dann auch Fachleute der Onkologie hinzugezogen (Das war aber nur weil es hinterher im Kampf ziemlich eng wurde...).





Hinweis: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich weder Arzt bin, noch eine vergleichbare Ausbildung besitze. Alle Antworten basieren allein auf meinen eigenen Erfahrungen mit Hodenkrebs und meinen Recherchen zu Hodenkrebs. Im Zweifelsfall sollte immer ein Arzt konsultiert werden. Ich übernehme keinerlei Haftung für die Richtigkeit meiner Antworten und der sich eventuell hieraus ergebenden Folgen!

  Hodenkrebs




| bonk-live.de | Impressum | Sitemap | Design | © Thomas Bonk - Hodenkrebs Erfahrungsbericht |
Erfahrungsbericht zu Hodenkrebs - Hodentumor - Hodentumore
| Über mich | Fragen | Glossar | Links | Glaube | Nachruf | Gästebuch | Newsletter |