Über mich > Hodenkrebs Erfahrungsbericht (Hodenkrebs Seite 05)
Hodenkrebs Erfahrungsbericht Hodenkrebs Seite: 5 Hodenkrebs Erfahrungsbericht - Zurück Hodenkrebs Erfahrungsbericht - Weiter

Da man während der OP soviel aktives Tumorgewebe fand und man sicher gehen wollte, dass auch wirklich alles vernichtet wird, wurde jetzt mein Bauch bestrahlt.

Auf dem Foto kann man das Bestrahlungsfeld erkennen. Es ist mit einem wasserfestem Filzstift aufgemalt - leider schon etwas verwischt. Es geht bis runter zum Hosenbund.

Ich wurde fünf Tage in der Woche, ca. einen Monat lang bestrahlt. Jeweils ca. zwei Minuten.

Hier die genauen Bestrahlungs-Daten:

Herd: paraaortale und re. iliacale Lymphknotenstationen.
Dosis: 30 Gy
Fraktionierung: 5 x 1,5 Gy/Wo.


Es gab auch hier Nebenwirkungen mit denen ich aber im großen und ganzen relativ klar kam.

Hodenkrebs Bestrahlung Bestrahlungsfeld
  Hodenkrebs Erfahrungsbericht - Zurück Hodenkrebs Erfahrungsbericht - Weiter

| bonk-live.de | Impressum | Sitemap | Design | © Thomas Bonk - Hodenkrebs Erfahrungsbericht |
Hodenkrebs Erfahrungsbericht Seite 01, 02, 03, 04, 05, 06, 07, 08, 09, 10, 11, 12, 13, Krankheitsverlauf, Bestrahlung,
Cavaschirm, Chemotherapie, Port, Port-Ex - Erfahrungsbericht zu Hodenkrebs - Hodentumor - Hodentumore
| Über mich | Fragen | Glossar | Links | Glaube | Nachruf | Gästebuch | Newsletter |